Festveranstaltung 30 Jahre Deutsche Einheit
30 Jahre Deutsche Einheit Helmut Kohl

Wir feiern 30 Jahre Deutsche Einheit!

Am kommenden Samstag, den 3. Oktober dürfen wir ein wunderschönes Jubiläum begehen:

Wir feiern 30 Jahre Deutsche Einheit!

Als die Menschen in der ehemaligen DDR am 17. Juni 1953 auf die Straßen gingen, um für Freiheit und Wiedervereinigung zu demonstrieren, antwortete das sozialistische SED-Regime mit Gewalt: Panzer rollten auf, der Aufstand wurde blutig niedergeschlagen.

Es folgten weitere 36 Jahre deutscher Teilung. Die CDU hat sich in all den Jahren dafür eingesetzt, den Traum von der Wiedervereinigung möglich zu machen. Schon bei der Trauerfeier für die Opfer des niedergeschlagenen Volksaufstandes sagte der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer: „Wir werden nicht ruhen und wir werden nicht rasten – diesen Schwur lege ich ab für das gesamte deutsche Volk – bis ganz Deutschland wieder vereint ist in Frieden und Freiheit.“

Für die Einheit unserer Nation brauchte es den Mut der Deutschen in der DDR. Es brauchte ihren Mut, gegen ein menschen­­verachtendes, unmenschliches System aufzubegehren. Und das taten sie auf eindrucksvolle, auf heldenhafte Weise.

Und es brauchte genau diesen Bundeskanzler: Helmut Kohl. Als Christdemokrat besaß er jenen Glauben, an dem die CDU immer festgehalten hat: Den Glauben an die deutsche Wiedervereinigung in Frieden und Freiheit. Viele andere hätten gezögert. Helmut Kohl tat es nicht. Er ging voran und leistete seinen Beitrag, dass der Traum vom wiedervereinten Deutschland Wirklichkeit werden konnte.

Am 3. Oktober 1990 war es so weit: Nach 40 Jahren bitterer Teilung war Deutschland wieder vereint. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl konnten wir den Schwur einlösen, den Konrad Adenauer 1953 abgelegt hatte. Und bei allen Aufgaben, die noch vor uns liegen, ist die Wiedervereinigung vor allem eins: Ein friedliches Wunder.

Um dieses Ereignis würdig zu begehen und vor Ort sichtbar zu machen, laden wir zur Festveranstaltung der CDU Wartburgkreis sehr herzlich ein:

Samstag, 3. Oktober 2020

in den Gangolfisaal im Schloss Geisa (Schlossplatz 4 in 36419 Stadt Geisa)

Programm

17.00 Uhr

Empfang anlässlich 30 Jahre Deutsche Einheit und Wiedergründung Freistaat Thüringen

Begrüßung durch Christian Hirte MdB (CDU-Landes- und Kreisvorsitzender)

Grußwort von Martin Henkel MdL (Vorsitzender der Kreistagsfraktion)

Diskussion und gemeinsamer Austausch

18.00 Uhr

Pflanzung eines Eichenbaums anlässlich „30 Jahre Deutsche Einheit“ am Gangolfiberg

18.30 Uhr

Gespräche bei Grillbuffet & Fassbier

Musikalische Begleitung durch die „Straßenfeger“

Ich lade Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns zu feiern und würde mich sehr freuen, Sie in Geisa begrüßen zu können!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr und Euer

Christian Hirte MdB, Landesvorsitzender CDU Thüringen und Kreisvorsitzender CDU Wartburgkreis

Organisatorische Hinweise:

Die Teilnehmerzahl ist bedingt durch Corona auf 60 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger verbindlicher Anmeldung möglich. Der Selbstkostenbeitrag beträgt 20 Euro.

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular. Unsere CDU-Geschäftsstelle in Bad Salzungen (Tel. 03695-622064, Handy 0171-1711543 und Email post@cdu-wartburgkreis.de) steht Ihnen ebenfalls sehr gern bereit.

Für die Durchführung der Veranstaltung gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen gesetzlichen Regelungen zur COVID-19-Pandemie. Die Hygieneregeln sind zu beachten.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmer willigen mit der Anmeldung ein, dass die CDU Wartburgkreis das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für die Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.